ARDOS Queue

"File and forget"?

So einfach wie diese Aussage – "file and forget" – lässt sich die Funktionsweise des Moduls ARDOS Queue beschreiben. Die ARDOS Queue unterstützt als Batch-Anwendung Aufgaben aus den ARDOS-Bereichen Publisher, Viewer und Checker. Speziell für größere Dokumente, die oftmals mehrere hundert bzw. tausend Seiten beinhalten, oder auch in größeren Teams ist die Verwendung einer Queue sinnvoll. Hier werden die zu publizierenden und/oder zu checkenden Dokumente eingereiht und durch den Computer nacheinander abgearbeitet. Dabei starten diese Jobs unabhängig von der Queue als 32 oder 64bit-Anwendungen. Die Priorität der offenen Dokumente kann natürlich noch verschoben werden. Durch die enthaltene E-Mail-Benachrichtigung wird der Anwender zudem über beendete Jobs informiert. Somit kann die Queue auch ideal an einem entfernten Rechner im Team genutzt werden und man blockiert sich nicht selbst. Unter der Haube haben wir natürlich etwas mehr Know-How verbaut, als das simple Abarbeiten einer Liste. So stellen wir natürlich sicher, dass die Prozesse sich nicht gegenseitig behindern und dass diese bei einem Abbruch wiederholt werden, um die entsprechenden Ergebnisse zu erhalten.

ARDOS Queue ergänzt Publisher, Viewer und Checker!